Samstag, 4. März 2017

[DIY] Zeit für den Frühling

Ich habe eigentlich nichts gegen den Winter, im Gegenteil! Ich mag kalte und klare Luft, strahlende Sonne und eisigen Wind. Kuschelpullis, Wintertee und Schneeflocken. Aber langsam reicht es dann auch mit dem Winter, denn wenn wir ehrlich sind, ist dieses Idealbild auch meistens nur Traumvorstellung und in der Realität erwarten uns bitterliche Minusgrade bei dunklem Himmel und feuchter Kälte. 
So langsam kann für meinen Geschmack einfach der Frühling kommen, oder was meint ihr?

Da mir schon seit ein paar Tagen der Sinn nach hellen Farben, bunten Blumen und Frühling steht, habe ich zumindest in unserer Wohnung angefangen, die neue Jahreszeit einziehen zu lassen.
Wie ihr mit ein paar Handgriffen und wenig Material ein hübsches Stückchen Frühling auf euren Tisch bekommt, möchte ich euch heute zeigen.



Zunächst benötigt ihr ein paar Materialien, die ihr eventuell sogar schon zu Hause habt.
Neben einfachen weißen Übertöpfen, braucht ihr einen Küchenschwamm und ein paar alte Nagellacke, die ihr eh beim nächsten Frühjahrsputz aussortieren wolltet.
Und schon kann es losgehen!

Reinigt zunächst die Blumentöpfe mit etwas Nagellackentferner, damit sie frei von Schmutz und Fett sind.
Anschließend zerschneidet ihr den Küchenschwamm in mehrere kleine Teile, je nachdem, wie viele Farben ihr verwenden möchtet.


Gebt mit dem Lackpinsel eure Farbe auf eines der Schwammteile und betupft damit vorsichtig euren Topf. Je nachdem wie viele Schichten ihr auftragt, desto deckender und kräftiger wird das Endergebnis. 
Mit Lacken einer Farbfamilie lassen sich so auch tolle Ombré-Effekte erzielen.


Solltet ihr zwei oder mehrere Farben kombinieren, achtet darauf, dass die einzelnen Schichten vorher gut getrocknet sind, sonst macht ihr euer ebenmäßiges Bild durch erneutes betupfen wieder kaputt.

Grundsätzlich dürften die Lacke relativ gut auf den Töpfen halten. Wer auf Nummer sicher gehen und die Töpfe eventuell hin und wieder gründlich reinigen will, der sollte als letzten Schritt noch eine Schicht Sprüh-Lack auftragen und alles bombenfest versiegeln.

           
Frühlingsboten zaubern ist gar nicht so schwer oder?

Seid ihr denn überhaupt schon im Frühlingsmodus oder darf der Winter für euren Geschmack noch ein wenig bleiben?



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Kommentare ohne jeglichen Bezug zum Post und bloßer Angabe des eigenen Blog-Links werden kommentarlos von mir gelöscht!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...