Montag, 17. Juni 2013

Neuer Job für alte Shirts

Hallo meine Lieben,

heute habe ich mal wieder ein Projekt für euch, das mir ganz besonders viel Spaß gemacht hat.
Es geht um Recycling oder Upcycling und aus "alt" mach "neu".



Wir Menschen und gerade wir Frauen haben ja manchmal gerne die unangenehme Angewohnheit uns auszudehnen oder wieder zu schrumpfen und plötzlich passt das schöne T-Shirt nicht mehr.
Mir ging es zwar zuletzt nicht so, aber ein paar Altlasten aller Mitbewohner in XXL habe ich dann doch noch gefunden.
Zu schade zum Wegwerfen, zu riesig zum Tragen und reinwachsen will da doch eh keiner mehr.

Also machen wir einfach eine Obstschale draus.

Ja, ich habt richtig gelesen.....
Was man jetzt letztlich mit dem Jersey-Garn, das ich euch in diesem Tutorial zeigen möchte wirklich macht, bleibt natürlich jedem selbst überlassen.
Ich habe wie gesagt ein kleines Körbchen daraus gemacht, aber auch als Topflappen oder Utensilio würde sich das Shirt super machen.

Wie das geht, zeige ich euch jetzt:



Legt das T-Shirt der Länge nach zusammen, aber achtete darauf, dass die Kanten nicht exakt aufeinander liegen. Lasst nach oben hin einen Rand von ca. 2cm.


 Schneidet nun das Shirt direkt unterhalb der Ärmel auseinander.


Um Garn zu produzieren schneidet ihr nun der Länge nach etwa gleich breite Streifen in den Stoff. 
Der kleine 2cm-Rand wird dabei ausgespart.



Euer T-Shirt müsste nun in etwa so aussehen....



Nun klappt ihr es mittig (entlang des kleinen ausgesparten Randes) auseinander und schneidet das Garn entsprechend der oben aufgezeichneten Linien zurecht.


Lasst die T-Shirtstreifen nun durch die Hand laufen und zieht sie gut auseinander. So rollt sich der Stoff automatisch zu einem Garnfaden zusammen. Achtet allerdings auf Höhe der Nähte darauf, dass ihr nicht zu energisch zieht und sich nicht auflösen kann. (je nach verarbeitungsqualität eures Shirts.)

Anschließend könnt ihr das Jersey-Garn auf ein Knäuel rollen und munter verstricken oder verhäkeln..








Und schon wird aus einem Shirt ein Korb und aus "ausgedient" ein kleines "oh wie süß"- Teil.

Ich hoffe, die kleine Idee hat euch gefallen und rettet sogar das eine oder andere Shirt vor der Kleidersammlung.

Eine weitere tolle Idee zum Thema "T-Shirt - Upcycling" hat Lilly übrigens für euch:


Auch nicht schlecht oder?


Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche wünscht euch


Kommentare:

  1. Super! Eine Anleitung für T-Shirt Garn habe ich schon lange abgespeichert. Ich müsste nur mal noch drüber gehen.
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee!! Ich such wirklich seit Tagen schönes, dickes Garn zum Häkeln. Nun werden Shirts dran glauben! Danke für den Tipp!!!
    Liebe Grüße! :o)

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee, aber das würde ich wohl nieeemals so hinbekommen :D
    Dann doch eher den "Schlauchschal" ;)

    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  4. Das nächste Mal beim Aussortieren, werde ich das auch machen. Ich träume nämlich von einem Teppich! Danke für die Anleitung!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Nicht nur du ;)
    Das Körbchen sieht übrigend sooo super aus :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Kommentare ohne jeglichen Bezug zum Post und bloßer Angabe des eigenen Blog-Links werden kommentarlos von mir gelöscht!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...