Mittwoch, 11. Juli 2012

.....und er kann es wirklich

Hallo meine Lieben,

erinnert ihr euch noch an meine Theorie?
Meiner Meinung nach, muss man nur beharrlich genug immer und immer und iiiiiiimmer wieder besonders hübsch verpackte Geschenke verschenken und wird irgendwann dafür belohnt.
Denn man bekommt was man gibt ...(wenn man tut was man liebt...oder so)

Ich verfolge diese Mission schon seit einigen Jahren mit Erfolg. Lediglich meine Mutter ist noch resistent, wobei man dazu sagen muss, dass ihre Geschenke eigentlich immer schön verpackt sind bzw. auch "schnell und lieblos" verpackte Geschenke durchaus ein gewisses Niveau erreichen. Aber sie kann mehr und deshalb fordere ich sie....noch ohne Erfolg.

Bestens hat meine Erziehung aber bei meiner lieben Hälfte gefruchtet. Als ich ihn vor vielen vielen Jahren kennenlernte, schenkte er mir Sachen, die "halt irgendwie" verpackt waren. Hauptsache das Geschenkpapier ging zu, die Schleife sah halbwegs aus und das wars.

Mittlerweile verpackt er hingegen kleine Kunstwerke und da ich mich allein über die Optik meines diesjährigen Geburtstaggeschenks so gefreut habe möchte ich euch (nicht ohne Stolz) heute mal keine Verpackungsidee von mir, sondern eine meiner lieben Hälfte präsentieren.



Nicht schlecht für einen Mann oder? Idee und Umsetzung...komplett ohne Hilfe.
Ich bin wirklich stolz!


Das Relief- Geschenkpapier habe ich mir sagen lassen, gibt es aktuell genauso bei dm zu kaufen, wie das Schleifenband.



Zur Umsetzung muss ich wohl nicht viel erklären.
Die beiden kleineren Geschenke sind jeweils einfarbig verpackt und bekommen eine farblich passende locker und großzügig gebundene Schleife.

Das größste Paket ist halb/halb verpackt und das Schleifenband  rückseitig so verknotet, dass es jeweils auf der farblich entgegengesetzten Seite verläuft.


Sogar die Geburtstagsblumen auf dem Tisch passten farblich zum Geschenkpapier.
Ich komme aus dem schwärmen nicht mehr heraus und hoffe, ihr habt auch so ein Verpackungstalent zu Hause sitzen oder einen laaaaaaangen Atmen, denn früher oder später gibt sich auch der resistenteste Verpackungsmuffel ein bisschen Mühe, wetten?


Stolze Grüße

Kommentare:

  1. Wow, haha. Kann ich mir ihn ab und zu ausleihen? Ich bin darin irgendwie eine ziemliche Niete :D

    AntwortenLöschen
  2. ich bin ein solcher Verpackungsmuffel und ziemlich resistent...bei mir landet seit 20 Jahren alles in Zeitungspapier oder wird gar nicht eingepackt ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ui toll! Da hat er sich aber Mühe gegeben :)

    AntwortenLöschen
  4. Oooooh wie toll! Hast ihn aber echt gut erzogen! ;D Das Geschenkpapier ist ja so schön und allein die Kombination der beiden Farben. Dabei haben die meisten Männer ja gar kein Gespür für Farbkombis. ^^

    AntwortenLöschen
  5. wie schön! Mein Freund kriegt das noch nicht so ganz hin. Einerseits kann er es nicht, andererseits versucht ers aber auch nicht...

    AntwortenLöschen
  6. Ich muss mal mit S. reden, so geht das nicht! ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Da zerstört der Herr T. einfach so, was wir Männer uns jahrelang aufgebaut haben. Da muss dringend ein ernstes Wort mit ihm geredet werden. Er wird dir heute Abend gestehen, dass seine Mama das eingepackt hat. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Neid steht zwischen den Zeilen... ;)
      LETZTERES glaube ich übrigens definitiv nicht...

      Löschen
  8. Ich staune! Toll!
    Mein Mann kombiniert ja Farben, dass man glaubt, er wäre blind ;)

    AntwortenLöschen
  9. Meiner kann das besser als ich *hihi* Ich wünschte ich wäre so talentiert wie dein Freund!

    AntwortenLöschen
  10. Das hat er ja toll hingekriegt, sieht super aus!

    AntwortenLöschen
  11. Hehe, meiner nimmt immer Reststücke von Tapeten zum Verpacken. Ich hatte letzte Woche Geburtstag und bekam mein Geschenk - nicht eingepackt (nichtmal in Tapete ^^). Aber ich hab ihn trotzdem gern.

    Liebe Grüße
    Schächtelchen

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht wirklich toll aus! ;) Mein Liebster ist auch lernbereit...zum Geburtstag gab es Geschenke in superschönen Packpapier, welches er bestempelt hat. (Keine falschen Hoffnungen. Es waren nur Liebesbotschaften mit fertigen Alphabet-Stempeln, aber trotzdem wunderbar! :D )
    :)

    AntwortenLöschen
  13. Sieht wirklich Top aus . Kompliment!
    Aber es stimmt, Männer lernen wirklich dazu. Mein Freund hat mir meine Geschenke immer in ALUFOLIE (?!?!) eingepackt, und dann noch immer trausend Alufolienkugeln gemacht und es zu einem Berg geschlichtet.. sah zwar cool aus, aber mittlerweile verpackt er alles auch in normalem Papier und manchmal sogar wirklich schöner als ich.

    Lg

    http://shoppingqueenfromwien.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  14. Da hab er sich aber wirklich Mühe gegeben! Sieht toll aus!!!
    Meine Eltern verpacken meist gar nicht, sondern werfen die Geschenke nur in Geschenktüten, "weil es dann nicht so viel Papiermüll gibt". Find ich doof.
    Ich geb mir zwar immer Mühe beim Verpacken, aber das ganze wird dann so sehr mit Klebeband umwickelt, dass der Beschenkte Mühe hat, daran zu kommen. Selbst wenn ich gnädig bin und nur wenig verwernde, sind ALLE Ecken und Kanten verklebt. Es ist zu göttlich zu sehen, wie der Beschenkte erst saft versucht es auf zu bekommen und dann mehr und mehr mit roher Gewalt vorgeht. Ich liebe es!!! :D
    Und das man Geschenke so geschenkt bekommt, wie man sie selbst verschenkt, stimmt. Alle schon Gefolterten schenken mir jetzt auch immer Geschenke mit zehn Lagen Tesafilm drum... :D

    AntwortenLöschen
  15. Also das finde ich nicht nur für einen Mann, sondern ganz allgemein äußerst gelungen. Darüber würde ich mich auch so schon total freuen und würd es gar nicht auspacken wollen.^^ (Aber, mal so aus Neugier: Was war denn eigentlich drin? Verpackungen wecken immer so eine furchtbare, unbedingte Neugier in mir. ;))

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Kommentare ohne jeglichen Bezug zum Post und bloßer Angabe des eigenen Blog-Links werden kommentarlos von mir gelöscht!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...