Samstag, 28. Juli 2012

Bye bye Juli

Ist es schon wieder soweit? Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich frage mich manchmal wirklich wo die Zeit geblieben ist. Der Monat ist schon wieder vorbei....

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, bin ich momentan arg zurückhaltend, was kreative Explosionen (oder Eskalationen?!) angeht. Das liegt schlicht daran, dass ich zur Zeit abseits der Bloggerei einige Baustellen habe, die mich sehr fordern und ich schlicht zu nichts komme. Meine Oma ist umgezogen und jeder, der schon mal eine Wohnungsauflösung älterer Menschen mitgemacht hat, weiß sicher, wovon ich rede. Meine liebe Hälfte wird mich in knapp zwei Wochen für ein Jahr verlassen (*schnief*) und so soll meine wenige, wenige freie Zeit aktuell ihm gewidmet sein und nicht euch. :P

Ich gelobe hoch und heilig Besserung, sobald ich etwas mehr Luft bekomme und hoffe, dass ihr mir so lange treu bleibt. Momentan läuft der Blog auf Sparflamme, aber bald gibts hoffentlich wieder mehr als ein oder zwei Posts pro Woche.

Um euch nicht so ganz am langen Arm verhungern zu lassen, möchte ich euch wenigstens einen kleinen bebilderten Rückblick auf den rasenden Juli geben. Den Instagram'mern unter euch, dürften manche Bilder bekannt vorkommen. Das meiste ist via Handy, wundervolle neue Fotos mit der Canon habe ich demnächst (wenn wieder Luft ist ;) ) für euch, versprochen.


Der Juli durch die Linse:

Aufstieg 2012 

Meine Mädels und ich haben es tatsächlich geschafft. Am 01.07.12 standen wir nervös wie kleine Mädchen auf dem Platz, denn wir wussten, wenn wir gewinnen, würden wir so hoch spielen, wie noch keine Damenmannschaft in unserem Verein zuvor. Nachdem wir das Wagnis der höheren Liga mit mulmigen Gefühlen angetreten hatten, trauten wir zwischenzeitlich unseren Augen nicht, da wir vom ersten bis zum letzten Spieltag Tabellenführer waren.
Am Ende stand es 6:3 für uns und der Jubel war riesig. 
Nun heißt es nächstes Jahr also Verbandsliga....und mal sehen wie weit die Reise noch geht.



Happy Birthday!
Der Aufstieg war quasi ein verfrühtes Geburtstagsgeschenk an mich selbst. Nun bin ich alt und weise....so schnell geht das. Hälfte hat ganz süß den Frühstückstisch gedeckt und mir mit Abstand das witzigste Geschenk gemacht. 



Geburtstagspost von....

...na von wem wohl, wenn ein Hibiskus auf dem Umschlag ist. Nochmals DANKE :-*





Hunderte Bücher

Und alle sollte ich versuchen zu verkaufen. Wer schon mal daran gedacht hat, alte Schätze zu verticken, der weiß wie schwierig so etwas ist. Nun gehts mit gepackten Kisten au den Flohmarkt, in der Hoffnung, dass die Schätzchen dort liebevolle neue Besitzer finden.
Denn Bücher zu entsorgen ist für mich ein absolutes No-Go!







Herr Hummels

...hält mich vom Arbeiten ab. Unverschämt!!!







Geburtstagspost für...

hm...für weeeeen wohl, wenn Hibiskus drauf ist? ;)






Sonntagsentspannung.

Musste auch mal sein und deshalb haben Hälfte und ich uns noch einmal einen ruhigen terminfreien Sonntag bei wundervollem Wetter und Volksfest gegönnt.







Nach der Saison...

....ist vor den Turnieren. Auch wenn ich EIGENTLICH keine Zeit dafür habe, lasse ich es mir nicht nehmen, das eine oder andere Turnier zu spielen. (und wenn es nur darum geht, samt der besten Doppelpartnerin der Welt die Playersparties unsicher zu machen *lol* )




Angesteckt 

von Mondblümchen habe ich angefangen zu joggen und im Überschwang des sportlichen Ehrgeizes direkt mal daran gedacht, im April 2013 einen Halbmarathon zu laufen.
Ob ich das wirklich schaffe, weiß ich noch nicht, aber die ersten 5km sind geknackt und der Rest kommt dann vielleicht noch. 
Ich danke Mondblümchen für die ungewollte Motivation und kann nur jedem nahe legen auch mit dem Laufen anzufangen. ;)






Abschließen...

Langsam aber sicher möchte ich mal wirklich Gas geben und endlich endlich endlich mein Studium abschließen. Ob das für euch und den Blog so toll ist, weiß ich noch nicht, aber vielleicht drückt ihr mir ja trotzdem die Daumen, dass ich endlich den "Flow" bekomme und nächstes Jahr um diese Zeit über weitere Ausbildungsstationen nachdenken kann.
Von diesem Examen hängt gerade so viel zukünftiges für mich ab, das mich sehr glücklich macht (oder machen wird). 
Daumen drücken und ab und an ein bisschen Motivation senden....BITTE ;)



Liebe...

geht durch den Magen und weil ich es leider nicht schaffen werde mit jedem einzelnen von euch essen zu gehen, sende ich euch einfach auf diesem Weg ein fettes DANKE! 
Ich freue mich jedes Mal, wenn ich die kleinen Zahlen rechts in der Sidebar sehe und merke, dass es schon sooo viele Menschen gibt, die das, was ich hier tippe gerne lesen wollen.

Ihr seid wunderbar <3 
Ihr macht mich glücklich <3
Danke fürs Lesen und Kommentieren <3



Ein kleiner Vorgeschmack sei euch noch gegeben. Ich habe wie ihr es euch ewünscht habt, Sammlungen & Tutorials zu Kerzendesign und kreativer Gestaltung von Fotoalben in Planung. Viele wundervolle Bilder und ein paar Tipps zu Linsen, Objektiven und Einstellungen fotografischer Natur und eine oder andere DIY-Idee schwirrt in meinem Kopf.

Alles zu seiner Zeit, alles wenn wieder mehr Zeit ist.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Kommentare ohne jeglichen Bezug zum Post und bloßer Angabe des eigenen Blog-Links werden kommentarlos von mir gelöscht!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...