Dienstag, 15. März 2011

Taschen, Taschen, Taschen

Schuhe gehören ins Schuhregal!
Mäntel hängen an der Garderobe!
Klamotten kommen in die Kleiderschrank!

Aber was ist eigentlich mit Handtaschen?

Genau vor diesem Problem stand ich eine ganze Weile.
Für ein Mini-Plätzchen an der Flurgarderobe waren es zu viele, für eine große Kiste waren sie zu schaden, im Kleiderschrank ist kein Platz und auf dem Boden haben sie ja im Grunde auch nichts zu suchen.

Eine Freundin von mir, die ihre mittlerweile 100 (in Worten: EINHUNDERT!) Handtaschen mittlerweile an einem Stahlseil von 2m in Doppelreihe aufgehangen hat, brachte mich auf eine Idee.

Nach meinem letzten Besuch bei IKEA war das Problem endlich gelöst!


Das Zauberwort hieß "KOMPLEMENT"
Ein Aufhänger für 3,95€, der direkt in doppelter Ausführung in mein Einkaufskörbchen hüpfte!
( Hier im IKEA-Onlineshop zu finden: *klick* )

Zusammen mit kleinen "Fleischerhaken" ( 1€ bei Tedi oder so) sorgt er nun dafür, dass meine Taschen ordentlich in Reih und Glied hängen.




Sieht doch direkt aufgeräumter aus oder?

Wie bewahrt ihr denn eure Taschen auf?



Kommentare:

  1. Das ist echt 'ne coole Idee. Sowas sollte ich meinen Taschen auch mal gönnen. Die liegen nämlich gestapelt im Schrank. Das tut ihnen sicher nicht so gut. :(

    AntwortenLöschen
  2. Hui, da bin ich ja mal gespannt, was du mit den Stamping Sachen vorhast! :) Ich hab damit heute mein Briefpapier bestempelt. Ging mehr oder weniger gut... :D hihi

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Kommentare ohne jeglichen Bezug zum Post und bloßer Angabe des eigenen Blog-Links werden kommentarlos von mir gelöscht!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...